Fortbildungskonzept

Fortbildungskonzept

Fortbildungskonzept KulturführerscheinDie Fortbildung Kulturführerschein® befasst sich mit unterschiedlichen Kulturbereichen. Das Spektrum reicht von bildender Kunst, Literatur, Musik bis hin zu Theater, Film, Gartenkunst oder Essenskultur.

Zeitlich erstreckt sich die Fortbildung zum Kulturführerschein® über mehrere Monate und umfasst vier Abschnitte:

1. Abschnitt: Sich einstimmen
Der Kurs beginnt mit einer Informations- und Schnupperveranstaltung.

2. Abschnitt: Sich einlassen
An jedem der Seminartage (ca. 7) geht es um einen Kulturbereich. Das Entdecken eigener Zugänge und ein theoretischer Input gestalten in der Regel den Vormittag. Die Exkursion am Nachmittag lässt den Blick hinter die Kulissen einer Kultureinrichtung werfen oder führt an einen kulturell interessanten Ort.

3. Abschnitt: Sich trauen
In einer Praxisphase ist Raum für die eigene, ganz persönliche kulturelle Leidenschaft. In Kleingruppen beschäftigen Sie sich mit einem Kulturbereich, der Sie besonders interessiert. Sie entwickeln Ideen und probieren sich aus. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Kursgruppe vorgestellt.

4. Abschnitt: Sich feiern
Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung oder, wenn Sie ein Praxisprojekt entwickelt und vorgestellt haben, ein Zertifikat: den Kulturführerschein®. Er befähigt, Kulturerlebnisse für und mit anderen zu organisieren, zu gestalten und zu genießen.

Bildnachweis: © Rainer Sturm / PIXELIO

Navigation